Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemitteilungen

Durchwachsene Silphie - Anbau wird gefördert

24.05.2018 - Bienenweide und Energiepflanze, das ist die gelb blühende „durchwachsene Silphie“ (Silphium perfoliatum). Der Korblütler aus Nordamerika blüht von Juli bis Ende September und das bis zu fünfzehn Jahre lang, ohne dass eine erneute Anpflanzung notwendig wird. Das dichte Blätterdach beschattet den Boden und verhindert, dass sich Wildkräuter ausbreiten.

Bienenweide und Energiepflanze, das ist die gelb blühende „durchwachsene Silphie“ (Silphium perfoliatum). Der Korblütler aus Nordamerika blüht von Juli bis Ende September und das bis zu fünfzehn Jahre lang, ohne dass eine erneute Anpflanzung notwendig wird. Das dichte Blätterdach beschattet den Boden und verhindert, dass sich Wildkräuter ausbreiten. Als Silage kann die Pflanze auch als Viehfutter dienen. Unter anderem als Alternative zum Maisanbau fördert der Landkreis Ebersberg jetzt die „durchwachsenen Silphie“. Der zuständige Ausschuss des Kreistages hat auf einen Antrag der CSU-FDP-Fraktion hin beschlossen, den Anbau mit einem einmaligen Initialzuschuss von 500 Euro pro Hektar zu unterstützen. Wobei 0.5 Hektar bis maximal 5 Hektar förderwürdig sind. Maximal werden insgesamt 50 Hektar pro Jahr in die Förderung aufgenommen. Vorerst ist die Antragstellung bis 30. Juni 2019 begrenzt, im Frühjahr des gleichen Jahres wird entschieden, ob das Förderprogramm fortgesetzt wird. Landwirte können beim Maschinenring Ebersberg einen formlosen Förderantrag stellen.

Informationen dazu erhalten sie unter der Telefonnummer (08092) 26 96 0 oder per E-Mail mit der Adresse info@mr-ebe.de.



  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Amtsblatt
    Amtsblatt
  • Kfz-Zulassung
    Kennzeichen
  • Sitzungen, Kreisgremien

    Bürgerinfoportal 

    Ratsinfoportal

  • RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie
  • Fastviewer Client Modul