Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemitteilungen

Gesundheitsamt Ebersberg: Trinkwasser des Wasserbeschaffungsverbandes Glonn-Süd muss abgekocht werden

30.11.2017 - Die etwa 550 Kunden des Wasserbeschaffungsverbandes Glonn-Süd müssen seit gestern, Mittwoch, 29. November 2017 ihr Trinkwasser abkochen. Nicht betroffen ist die zentrale Wasserversorgung des Marktes Glonn.

Grund für die Abkochverfügung des Gesundheitsamtes sind coliforme Bakterien, die bei einer Routinekontrolle und anschließenden Nachkontrollen an verschiedenen Stellen des Netzes entdeckt worden sind. Dabei handelt es sich nicht um Krankheitserreger, sondern um Indikatorparameter für eine Verschmutzung. Der Wasserbeschaffungsverband informiert die betroffenen Haushalte per Handzettel. Für die Zubereitung von Nahrung, zum Trinken, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden soll ausschließlich abgekochtes Wasser verwendet werden. Für die Toilettenspülung und zur Körperpflege kann das Leitungswasser weiter genutzt werden. Ab heute, Donnerstag, 30. November 2017 wird das Wasser zusätzlich gechlort. Dabei kann es zu leichten Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigungen kommen. Eine Ursache für die Verunreinigung ist noch nicht bekannt. Sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist, wird die Bevölkerung informiert.


  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Amtsblatt
    Amtsblatt
  • Kfz-Zulassung
    Kennzeichen
  • Bau Portal Online
    Bau Portal Online
  • Sitzungen, Kreisgremien

    Bürgerinfoportal 

    Ratsinfoportal

  • Auditierung RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie
  • Fastviewer Download
    Fastviewer Client Modul