Suche

Firmenbesuch in Grafing: Silicon Valley in der Region

Meldung vom 05.04.2022

Landrat Robert Niedergesäß und Wirtschaftsförderer Augustinus Meusel haben am vergangenen Dienstag im Rahmen ihrer Firmenbesuche im Landkreis die Firma starMed in Grafing besucht. Begleitet wurden sie von Grafings Bürgermeister Christian Bauer, Kreishandwerksmeister Johann Schwaiger und Abteilungsleiterin Brigitte Keller.

2022-03-29 Firmenbesuch starMed

Geschäftsführer Martin Bodenburg präsentierte den Besuchern das Unternehmen. Es stellt hochwertige Lupenbrillen und Beleuchtungen für Zahnärzte, Chirurgen, andere Mediziner und die Firma ZEISS her. Etwa 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Für das Jahr 2022 wird ein Umsatz von ca. acht Millionen Euro prognostiziert. Die erfolgreiche Firma wurde 2005 durch die beiden Inhaber Martin Bodenburg und Helmut Rimmele gegründet und befindet sich seit 2014 im neuen Firmengebäude in Grafing Schammach. Seither expandiert das Unternehmen stark, vor allem auch auf Auslandsmärkten. starMed stellt die erste medizinische TTL-Lupenbrille mit Swarovski Optik her. Federleicht, absolut wasserdichtes Gehäuse und robuste und pflegeleichte Linsenbeschichtungen setzen im Medizinbereich neue Maßstäbe. „Der Standort in Grafing und in der Region ist ideal, alle hochwertigen Fertigungsstoffe können wir hier beziehen, die Region um München kann durchaus als das Silicon Valley in der Region bezeichnet werden“, schwärmt Bodenburg. „Es ist sehr beeindruckend, was starMed auf die Beine gestellt hat mit der Spezialisierung auf ein Segment, das eine hohe Expertise bei der Herstellung der hochwertigen Produkte erfordert. Dass sich die Firma in kurzer Zeit so erfolgreich am Weltmarkt etablieren konnte, zeigt, dass hier echte Qualität made in Germany hergestellt wird“, fasst der Landrat seinen positiven Eindruck von dem Besuch zusammen.

„Lupenbrillen fördern optimales Sehen, entspanntes Arbeiten und damit beste Resultate. Durch die personalisierte Anpassung der Lupenbrillen wird ein ergonomisches Arbeiten gefördert und werden optimale Ergebnisse für Arzt und Patient gewährleistet“, heißt es von starMed

Bei der Produktion der Lupenbrillen arbeitet die Firma eng mit den Entwicklern und dem Support von Carl Zeiss Vision und Swarovski Optik zusammen, für letztere sogar in Exklusivität.


Auf dem Foto von links: Alexandra Meyer von der Firma starMed, Geschäftsführer Martin Bodenburg, Landrat Robert Niedergesäß, Wirtschaftsförderer Augustinus Meusel, Kreishandwerksmeister Johann Schwaiger und Grafings Bürgermeister Christian Bauer.