Suche

Gesundheitsamt informiert über HPV

Meldung vom 15.07.2022

Zur Impfung gegen Humane Papillomviren (HP-Viren oder HPV) kann man sich am kommenden Mittwoch, 20. Juli 2022 zwischen 9.00 Uhr und 13.00 Uhr in der Fußgängerzone beim eEinZ in Ebersberg informieren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts Ebersberg bieten vor Ort Wissenswertes zu diesem Thema.

Bayerische Impfwoche

Humane Papillomviren verursachen jährlich ca. 1.600 Krebserkrankungen bei Männern und mehr als 6.000 Krebserkrankungen bei Frauen. Hohe HPV-Impfquoten führen andererseits zu einem deutlichen Rückgang an Krebserkrankungen, die durch diese Viren ausgelöst werden. Diese Präventionsmaßnahme wird bislang zu wenig wahrgenommen, obwohl eine Impfung als zuverlässiger Schutz für Mädchen und Jungen zwischen neun und vierzehn Jahren empfohlen wird.

Die Aktion des Gesundheitsamtes Ebersberg findet im Rahmen der sechsten Bayerischen Impfwoche statt, die am kommenden Montag, 18. Juli 2022 startet. Die gemeinsame Aktionswoche des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft Impfen (LAGI) widmet sich in diesem Jahr diesem Schwerpunktthema.

Weitere Informationen findet man auf der zentralen Webseite schutzimpfung-jetzt.de. Dort erfahren Eltern und Jugendliche alles Wissenswerte rund um die HPV-Impfung und finden Hinweise auf regionale Veranstaltungen während der Impfwoche, die am Sonntag, 24. Juli 2022 endet.