Suche

Grundschulen: keine Maskenpflicht mehr

Meldung vom 21.10.2020

Landrat hebt Maskenpflicht an Grundschulen im Landkreis Ebersberg umgehend auf.

2020-10-21 Maskenpflicht für Grundschüler aufgehoben.jpg

Landrat Robert Niedergesäß schließt sich der Entscheidung von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter an und hebt die Maskenpflicht an den Grundschulen und den Grundschulklassen an den Förderschulen im Unterricht mit sofortiger Wirkung auf. Selten haben den Landrat in so kurzer Zeit so viele kritische Rückmeldungen erreicht, die in der Sache auch gut begründet sind und die Landrat Robert Niedergesäß auch sehr gut nachvollziehen kann. Robert Niedergesäß schließt sich der Argumentation des Münchner Oberbürgermeisters an. „Auch im Landkreis Ebersberg sind die Grundschüler nicht Treiber des Infektionsgeschehens, aber von der Maskenpflicht besonders betroffen.“ Der Landrat nutzt dabei eine Öffnungsklausel in der neuen Infektionsschutzverordnung, die seit seit Samstag gültig ist. Es war allerdings nicht klar, ob diese bei einer der Kernelemente der Regelungen der Staatsregierung anwendbar ist. Der Landrat ist sehr erleichtert, dass dies nun doch möglich ist und die Kinder an dieser Stelle verschont werden können. Allerdings muss auch klar sein, dass im Falle einer auftretenden Infektion mitunter ganze Klassen vorübergehend in Quarantäne gehen müssen.