Suche

Innovationsschmiede EBE

Meldung vom 05.12.2019

Start-ups, Erfinder, Patentinhaber, Unternehmer, Vereine etc. aus dem Landkreis Ebersberg mit innovativen Ideen können sich jetzt für das Siegel „Innovationsschmiede EBE“ qualifizieren.

2019-05-22 Wirtschaftsempfang-37.jpg

Start-ups, Erfinder, Patentinhaber, Unternehmer, Vereine etc. aus dem Landkreis Ebersberg mit innovativen Ideen können sich jetzt für das Siegel „Innovationsschmiede EBE“ qualifizieren. Wenn sie das tun, bewerben sie sich gleichzeitig um den Innovationspreis 2020, der beim nächsten Wirtschaftsempfang des Landkreises verliehen wird und mit einem Preisgeld bestückt ist. „Unter dem Motto „Zukunft gestalten“ hat der Landkreis 2018 den bundesweit sehr renommierten Großen Preis des Mittelstands der Oskar-Patzelt-Stiftung erhalten. Um auch andere innovative Gestalter aus dem Landkreis auszuzeichnen und zusammenzuführen, haben wir die Innovationsschmiede ins Leben gerufen“, erklärt Landrat Robert Niedergesäß. Auf der Seite des Start-up „doitll“ aus Glonn können die Inhaber des Siegels dann ihre Ideen und Vorhaben digital präsentieren und so potenzielle Investoren dafür interessieren. Das geschieht im Rahmen eines für die Teilnehmer kostenlosen Pilotprojektes der Firma. „Unser Firmensitz ist im Landkreis Ebersberg und die Philosophie, dass wir gemeinsam mehr erreichen können, ist ein alter Gedanke, der gerade jetzt und in der Zukunft immer wichtiger wird. Lasst uns gemeinsam Eure Ideen und Innovationen digital sichtbar machen und voneinander profitieren“, wirbt Geschäftsführer Rudolf Hitzl für das neue Angebot, Innovationen und Ideen in digitaler Form auf regionaler Ebene präsentieren zu können. Unterstützung findet das auch bei Kreishandwerksmeister Johann Schwaiger: „Ein starker Mittelstand lebt auch von gemeinsamen Aktivitäten. Diese Plattform ist ein weiterer Schritt, um unsere bereits erfolgreiche Region noch besser und schneller zu vernetzen – und das alles direkt hier vor Ort!“ Weitere Informationen zu diesem Projekt und zur Bewerbung um Siegel und Preis finden Interessierte unter https://inno-ebe.de.


Auf dem Foto: Landrat Robert Niedergesäß hat beim Wirtschaftsempfang 2019 in Ebersberg das Siegel der Innovationsschmiede erstmals vorgestellt.