Suche

Meldung vom 02.11.2021

Landrat verabschiedet verdiente Stadtarchivarin

Landrat verabschiedet verdiente Stadtarchivarin

27 Jahre lang hat sie sich in herausragender Weise nicht nur für Kultur und Geschichte in der Stadt Ebersberg eingesetzt, sondern auch im Landkreis. Deshalb hat Landrat Robert Niedergesäß die scheidende Stadtarchivarin Antje M. Berberich ins Landratsamt eingeladen um sie offiziell zu verabschieden und ihr persönlich für ihr außerordentliches Engagement zu danken. Das war breit angelegt. Neben ihrer vielfältigen Tätigkeit als Stadtarchivarin setzte sie einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Künstlerinnen und Künstler im Landkreis. Rund 3000 Werke aus den Jahren 1860 bis 2020 hat sie für die von ihr gegründete Städtische Kunstsammlung Ebersberg akquiriert, eine Galerie im Rathaus der Stadt gegründet und ehrenamtlich rund 300 Ausstellungen organisiert und kuratiert. Weniger bekannt dürfte Berberichs soziales Engagement sein – für Obdachlose und Menschen, die während der Flüchtlingskrise nach Ebersberg gekommen sind.