Suche

Vortrag: Resilienz von Babys und Kleinkindern fördern

Meldung vom 04.11.2021

„Familiäre Ausnahmesituationen: Wie kann die Resilienz von Babys und Kleinkindern gefördert werden? Was können Eltern tun?“

Vortrag

Das ist das Thema eines Vortrags, zu dem KoKi – Netzwerk frühe Kindheit am Mittwoch, 24. November 2021 einlädt. Resilienz oder seelische Widerstandskraft meint die Fähigkeit, Belastungen gut zu überstehen und gestärkt daraus hervorzugehen. Was kann man innerhalb der Familie dazu beitragen, damit Kinder Resilienz entwickeln?

Diplompsychologe Professor Doktor Albert Lenz geht in seinem Vortrag diesen Fragen nach und gibt konkrete Anregungen.

Beginn der Veranstaltung ist um 9.30 Uhr, Vortragsbeginn um 10.00 Uhr, Ende ca. 12.00 Uhr im Offenen Haus der AWO, OHA!, in Vaterstetten, Hans-Luft-Weg 2. Alternativ wird der Vortrag als Online-Veranstaltung angeboten. Bis spätestens Freitag, 19. November 2021 sollte man sich bei Interesse unter koki@lra-ebe.de anmelden. Jedoch ist auch eine spontane Teilnahme möglich. Babys und Kleinkinder können gerne mitgebracht werden und werden vor Ort betreut. Möchte man sein Kind betreuen lassen, wird darum gebeten bei der Anmeldung dessen Alter anzugeben.

Mit dem Vortrag begeht die KoKi am Jugendamt Ebersberg ihr 10- +1-jähriges Bestehen. Deshalb gibt es zu Beginn Kaffee und Kuchen und Landrat Robert Niedergesäß und Christian Salberg, Leiter des Kreisjugendamtes heißen die Familien willkommen. Der Eintritt ist kostenlos.