Suche

7-Tage-Inzidenz

Erläuterung:

Die 7-Tage-Inzidenzwerte sind die Werte des Robert Koch-Instituts. Mit Inkrafttreten der 9. BayIfSMV orientieren sich die Entscheidungen des Landratsamtes an den 7-Tage-Inzidenz-Werten des RKI.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz des Gesundheitsamtes Ebersberg können Sie weiterhin unseren Pressemitteilungen entnehmen.

Die Schwellenwerte dienen zur Orientierungshilfe für den Krisenstab. Welche einzelnen Maßnahmen im Landkreis Ebersberg gelten, entnehmen Sie bitte unseren Pressemitteilungen und den Allgemeinverfügungen des Landkreises und der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordung.

Pressemitteilungen +++ 9. BayIfSMV

Zusammenfassung der wichtigsten aktuellen Regelungen ab 1. Dezember im Überblick

  • die private Zusammenkunft in privaten und öffentlichen Räumen ist auf maximal 2 Haushalte beschränkt - dabei dürfen sich nicht mehr als 5 Personen zusammenfinden - Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.
  • das Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen ist unabhängig von der Zahl der anwesenden Personen untersagt
  • dies gilt nicht für berufliche oder ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Veranstaltungen, Ansammlungen und öffentliche Festivitäten sind untersagt
  • dies betrifft nicht Gottesdienste und Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz
  • von 22 Uhr bis 6 Uhr gilt ein Alkoholverkaufsverbot und ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen
  • überall dort, wo Menschen enger/länger zusammenkommen und die Mindestabstände nicht eingehalten werden können, gilt Maskenpflicht
  • Maskenpflicht besteht ebenfalls in Alten- und Pflegeheimen oder ähnlichen Einrichtungen. Dies gilt nicht für die Bewohner! Und es ist auf einen Mindestabstand von 1,5m zu achten.
  • Die Ausübung von Individualsportarten ist nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt.
  • Die Ausübung von Mannschaftssportarten ist untersagt.
  • Bei Sportveranstaltungen sind keine Zuschauer erlaubt.
  • Der Betrieb von Freizeiteinrichtungen ist untersagt. Ebenso geschlossen sind Kulturstätten.
  • Spielplätze unter freiem Himmel sind für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen geöffnet.
  • Dienstleistungen, bei denen eine körperliche Nähe zum Kunden unabdingbar ist, sind untersagt (zum Beispiel Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios).
  • Gastronomie ist nur für Selbstabholung oder Lieferung gestattet.
  • Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt
  • Angebote der Erwachsenenbildung sind untersagt. Dies gilt nicht für die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Erste-Hilfe-Kurse und die Ausbildung von ehrenamtlichen Angehörigen der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Technischen Hilfswerks, Musikschulen und Fahrschulunterricht.

Regelungen für Schulen und Kitas:

  • In der Schule besteht Maskenpflicht für alle Klassenstufen.
  • Der Präsenzunterricht findet uneingeschränkt trotzdem statt, wenn nicht anders per Allgemeinverfügung bekannt gegeben.
  • Die Einrichtungen wie Mittagsbetreuung, OGTS, Kindertageseinrichtungen und Schulen definieren feste Gruppen, um Durchmischungen zu reduzieren. Ausnahmen gelten für Fachunterricht und Vorkurse.
  • Es wird empfohlen alle 20 Minuten für 5 Minuten zu lüften.
  • Elternabende, Schulforen und ähnliche Veranstaltungen mit einrichtungsfremden Personen sind in Präsenz nicht zulässig und müssen virtuell durchgeführt werden.
  • Unverzichtbare Konferenzen sollen möglichst in Sporthallen stattfinden, um maximalen Abstand zu gewährleisten.
  • Die Gruppengröße in Kindertagesstätten reduziert sich nicht.
  • Für Kindergartenkinder besteht keine Maskenpflicht.
  • Alle Betreuungs- und Lehrkräfte können sich, unabhängig von ihrem Wohnsitz, im Rahmen der bayer. Teststrategie in unserem Testzentrum testen lassen und unter der 08092 823 686 einen Termin vereinbaren.

Weitere Informationen können Sie auch der 9. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (9. BayIfSMV) entnehmen.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier:

Weitere Informationen zum Schulbesuch und KiTa-Besuch

RKI-Wert: Stand jeweils 00:00 Uhr

Dienstag, 1. Dezember 2020

7-Tage-Inzidenz (RKI): 199,8

----------------------------------------

Bei den untenstehenden Werten handelt es sich um die Inzidenzwerte des Gesundheitsamtes Ebersberg. Ab 1.12. finden Sie hier immer die Werte des RKI.

Sonntag, 29. November 2020 (Stand 16 Uhr)

7-Tage-Inzidenz: 199,45

(Achtung! Bei der heutigen 7-Tage-Inzidenz handelt es sich um einen berichtigten Wert (vorher 200,15), da es sich bei einem, dem Landkreis Ebersberg zugeordneten, Fall vom Wochenende um einen Fall aus München handelt. Dieser wurde nun in unserer Statistik bereinigt.)

Samstag 28. November 2020 (Stand 16 Uhr)

7-Tage-Inzidenz: 199,45

Freitag 27. November 2020 (Stand 16 Uhr)

7-Tage-Inzidenz: 209,88

Donnerstag 26. November 2020 (Stand 16 Uhr)

7-Tage-Inzidenz: 192,50

Mittwoch 25. November 2020 (Stand 16 Uhr)

7-Tage-Inzidenz: 195,98