Suche

Wichtige Hinweise für Einreisende aus dem Ausland (Risikogebiet) in den Landkreis Ebersberg

Hier geht's zur

Digitalen Einreiseanmeldung

Wichtige Hinweise für Einreisende aus Risikogebieten im Ausland

in den Landkreis Ebersberg


- Stand: 10. August 2021 -

Nachweispflicht:

Ab dem 1. August 2021 müssen alle Einreisenden über 12 Jahren – unabhängig von der Art des Verkehrsmittels und vom Ort des Aufenthaltes – bereits bei der Einreise über einen Test-, Genesenen- oder Impfnachweis verfügen.

Der Testnachweis darf max. 48 h vor der Einreise zurückliegen, bei Einreise aus Virusvariantengebieten max. 24 h. Testungen mittels PCR dürfen max. 72 h zurückliegen.

Einreisende, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten 10 Tagen vor der Einreise in einem zum Zeitpunkt der Einreise als Virusvariantengebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben müssen über einen Testnachweis verfügen; Genesenen- oder Impfnachweis sind in diesem Fall nicht ausreichend.

Für Einreisende, die Sie sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten 10 Tagen vor Einreise in einem Hochrisikogebiet oder einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, gilt zudem folgendes:

Anmeldepflicht

Hierzu steht Ihnen die digitale Einreiseanmeldung des Bundes zur Verfügung. Sollten Sie bei der Einreise eine Ersatzmitteilung erhalten haben, füllen Sie bitte dennoch umgehend die digitale Einreiseanmeldung aus.

Quarantänepflicht/Absonderungspflicht

Sie müssen sich in häusliche Quarantäne begeben! In diesem Zeitraum ist es nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht zum eigenen Hausstand angehören.

Für Einreisende aus Hochrisikogebieten beträgt die Dauer der Quarantäne 10 Tage. Die Quarantäne endet vorzeitig entweder

  • nach Vorlage eines Genesenen – oder Impfnachweises oder
  • mittels eines negativen Testnachweises. Die Testung darf frühestens fünf Tage nach Einreise erfolgen
  • bei Kindern unter zwölf Jahren - auch ohne Testnachweis- endet die Quarantäne fünf Tage nach der Einreise
  • das betroffene Hochrisikogebiet wurde nach der Einreise und vor Ablauf der Quarantäne nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft

Für Einreisende aus Virusvariantengebieten beträgt die Dauer der häuslichen Quarantäne 14 Tage. Die Quarantäne kann nur vorzeitig beendet werden, sofern

  • das betroffene Virusvariantengebiet nach der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland und vor Ablauf der vierzehn Tage als Hochrisikogebiet eingestuft wird oder
  • die einreisende Person ist vollständig mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft, für den das Robert-Koch-Institut festgestellt und auf seiner Internetseite ausdrücklich unter Bezug auf diese Vorschrift  bekannt gemacht hat, dass dieser Impfstoff gegen die Virusvariante hinreichend wirksam ist, derentwegen die Einstufung als Virusvariantengebiet erfolgt ist.
  • das betroffene Virusvariantengebiet wurde nach der Einreise und vor Ablauf der Quarantäne nicht mehr als Virusvariantengebiet eingestuft

Sollten sich während der Quarantäne Symptome zeigen (v. a. Husten, Fieber, Schnupfen sowie Geruchs- und Geschmacksverlust) sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich beim Gesundheitsamt Ebersberg zu melden. Bitte benutzen Sie dazu folgende Email-Adresse: infektionsschutz-corona@lra-ebe.de.

Bitte kontaktieren Sie ggf. zur weiteren Abklärung der Symptome Ihren Hausarzt. Sollte Ihr Hausarzt nicht erreichbar sein, wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117 . Bei akuten schweren Symptomen bzw. in einem Notfall kontaktieren Sie den Notarzt unter 112.

Bei Verfehlungen gegen die CoronaEinreiseVerordnung ist mit einer Geldbuße zu rechnen.

Eine täglich aktualisierte Liste der internationalen Hochrisiko- und Virusvariantengebiete vom Robert-Koch-Institut können Sie hier einsehen.

Frequently asked questions for persons returning from risk areas

Risk bölgelerinden Almanya’ya girişler için soru ve cevaplar

Ausnahmen zur Anmelde und Absonderungspflicht finden Sie hier: § 6 Corona-Einreiseverordnung

Testmöglichkeiten im Landkreis Ebersberg:

Diagnostikzentrum Ebersberg 08092/823-686

Testpraxen ÄKV Ebersberg

Schnelltestzentren

Bei Fragen rund um Ihre Einreise können Sie sich an corona-einreise@lra-ebe.de wenden.