Suche

Baugebiet „Emmering Nordwest gesamt“, Niederschlagswasserbeseitigung

Meldung vom 21.01.2020

Antrag nach § 15 WHG zur gedrosselten Einleitung von Niederschlagswasser aus dem Baugebiet „Emmering Nordwest gesamt“ in der Gemeinde Emmering in den Hirschbichler Graben

Im o.g. wasserrechtlichen Erlaubnisverfahren wurden im Rahmen der Anhörung Stellungnahmen abgegeben und Einwendungen gegen das Vorhaben erhoben.

Die rechtzeitig gegen den Plan erhobenen Einwendungen, die rechtzeitig abgegebenen Stellungnahmen von Vereinigungen i.S.v. Art. 73 Abs. 4 Satz 5 Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetz (BayVwVfG) sowie die Stellungnahmen der Behörden sind gemäß Art. 69 Satz 2 BayWG i.V.m. Art. 73 Abs. 6 BayVwVfG mit dem Träger des Vorhabens, den Behörden, den Betroffenen sowie denjenigen, die Einwendungen erhoben oder Stellungnahmen abgegeben haben, zu erörtern.

Der Erörterungstermin findet statt

am 28.01.2020, 09:00 Uhr

im Sitzungszimmer (U 45) des Landratsamtes Ebersberg, Eichthalstr. 5, 85560 Ebersberg.

Die Verhandlung ist nicht öffentlich.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Ausbleiben eines Beteiligten nach Art. 73 Abs. 6 Satz 6 i.V.m. Art. 67 Abs. 1 Satz 3 BayVwVfG auch ohne ihn verhandelt und entschieden werden kann.

Nähere Informationen zum Vorhaben können beim Landratsamt Ebersberg, Untere Wasserrechtsbehörde, Raum U 15 oder telefonisch unter 08092/823-484 während der allgemeinen Öffnungszeiten eingeholt werden.