Suche

Grabenräumung

Keine Räumung und Entkrautung von Kleinfließgewässern, Gräben und Gartenteichen im Winter!

Wasserführende Gräben in der Kulturlandschaft bis hin zu Gartenteichen im Hausgarten bieten vielen Pflanzen und Tieren, die auf feuchte Standorte angewiesen sind, wertvollen Lebensraum. Sie sind nach dem Verlust früher weiträumiger Feuchtgebiete oft die letzten Rückzugsgebiete und Ersatzbiotope. Gras- und Wasserfrösche, Libellenlarven und Wasserschnecken finden hier ihr Winterquartier.
Gräben und Teiche verlanden mit der Zeit und wollen entkrautet, geräumt und von angesammelten Schlamm befreit werden. Bitte beachten Sie aber bei diesen Unterhaltsarbeiten die Ruhezeiten der Kleinlebewesen. Die beste Zeit für eine schonende Räumaktion (ohne Grabenfräse!) ist die Zeit zwischen 15.08. und 30.09. eines Jahres, also der Sommer und der frühe Herbst.
Eine Räumung im Winter bei Frost und Schnee bedeutet für viele Kleinlebewesen den sicheren Tod.
Deshalb ist eine Räumung von wasserführenden Gräben auch nur bis zum 31.10. eines Jahres erlaubnisfrei.
Die Mitarbeiter der UNB beraten Sie gerne über den naturschonenden Unterhalt Ihres Grabens oder Kleinfließgewässers.
Frau Armbruster Sachbearbeiterin
08092 823 304
08092 823 9304
U. 84
 
Herr Erl Sachbearbeiter
08092 823 625
08092 823 9625
U. 85
 
Frau Fäth Sachbearbeiterin
08092 823 369
08092 823 9369
U.89
 
Herr Finster Sachbearbeiter
08092 823 179
08092 823 9179
U.90
 
Frau Holzmann Sachbearbeiterin
08092 823 174
08092 823 9174
U.93
 
Landratsamt Ebersberg
Naturschutz, Landschaftspflege -

Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg +49 8092 823 0 +49 8092 823 210 E-Mail versenden

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, zusätzlich Donnerstag nachmittags von 14:00 bis 17:30 Uhr.

Da oft Außendienste anfallen, empfehlen wir vor einem persönlichen Besuch eine telefonische Terminvereinbarung. Termine können meist auch kurzfristig vereinbart werden.