Suche

Präventive Hausbesuche bei Senioren

Präventive Hausbesuche bei Senioren im Landkreis Ebersberg

der Landkreis Ebersberg führt ab sofort ein neues freiwilliges Beratungsangebot ein.
Die Mitarbeiterinnen des Zentralen Sozialdienst (ZSD) bieten künftig präventive Hausbesuche bei Senioren an.
Dabei soll ermittelt werden, in welchen Bereichen Senioren im Landkreis Ebersberg in den eigenen vier Wänden Unterstützung benötigen.

Wer kann sich an die Mitarbeiterinnen des ZSD wenden?
 Senioren aus dem Landkreis Ebersberg, die zu Hause leben
 Andere Personen, wie z.B. Angehörige, Freunde, Nachbarn, Gemeinden,
Nachbarschaftshilfen

Wie gehen die Mitarbeiterinnen des ZSD vor?
 Die Mitarbeiterinnen nehmen Kontakt mit dem Betroffenen auf und klären, ob ein Besuch erwünscht ist und verabreden gegebenenfalls einen Hausbesuch.
 Um die Situation vollständig abzuklären, sind maximal drei Hausbesuche vorgesehen.

Was tun die Mitarbeiterinnen des ZSD?
 In einem persönlichen Gespräch versuchen sie, sich einen Überblick über die Situation zu verschaffen.
 Sie informieren über die verschiedenen Angebote und Möglichkeiten im Landkreis.
 Auf Wunsch der Betroffenen wird ein Kontakt zu anderen Fachstellen hergestellt.

Landratsamt Ebersberg
Sozialhilfeverwaltung, Asyl -

Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg +49 8092 823 0 +49 8092 823 210 E-Mail versenden

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17:45 Uhr
Wir bitten Sie außerdem um telefonische Terminvereinbarung.