Suche

Ersatzführerscheine bei Diebstahl/ Verlust/ Beschädigung

Ist Ihnen ein Führerschein abhanden gekommen, gestohlen worden oder unbrauchbar, müssen sie einen Ersatzführerschein beantragen.

Persönliche Vorsprache:

Eine Vertretung zur Antragstellung ist nicht möglich, da im Zuge der Ersatzausstellung ein neuer Kartenführerschein ausgestellt werden muss, der Ihre Unterschrift beinhaltet. Diese muss bereits bei Antragstellung geleistet werden.
  • Antragsformular 
  • gültiger Personalausweis bzw. Reisepass mit aktueller Anschrift/ Wohnort
  • biometrisches Lichtbild  (35 x 45 mm, bitte beachten sie dazu den weiterführenden Link zur Bundesdruckerei)  
  • bei Verlust des Führerscheins ist bei uns eine Versicherung an Eides Statt über die Umstände des Verlustes abzugeben
  • bei Diebstahl kann anstelle der Abgabe einer Versicherung an Eides Statt eine Bestätigung über die Diebstahlsanzeige bei der Polizei vorgelegt werden
  • Gebühr: 27,30 Euro
  • zuzüglich 30,70 Euro falls eine Versicherung an Eides Statt erforderlich ist

Die Ausstellung eines vorläufige Fahrausweises ist möglich, sofern uns die Füherscheindaten der letzten ausstellenden Behörde vorliegen. Die Kosten belaufen sich auf 7 Euro.

Dauer:

  • 1 - 2 Wochen, falls alle erforderlichen Unterlagen vorliegen und keine Eintragungen im Verkehrszentralregister vorhanden sind
Frau Haringer Sachbearbeiterin
08092 823 335
08092 823 9335
Führerscheinstelle
 
Frau Höpler Sachbearbeiterin
08092 823 350
08092 823 9850
Führerscheinstelle
 
Frau Reisinger Sachbearbeiterin
08092 823 337
08092 823 9337
Führerscheinstelle
 
Frau Stimoli Sachbearbeiterin
08092 823 336
08092 823 9336
Führerscheinstelle
 
Landratsamt Ebersberg
Führerscheinstelle

Kolpingstraße 1
85560 Ebersberg 08092 823 337 08092 823 339 E-Mail versenden

Öffnungszeiten

Mo 7.30 - 12 Uhr Di 7.30 - 15 Uhr Mi 7.30 - 12 Uhr Do 7.30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr Fr 7.30 - 12 Uhr