Suche

Verkehrsregelnde und -lenkende Maßnahmen (Baustellen)

Die Verkehrsregelung auf den Bundes-, Staats- und Kreisstraßen liegt beim Landratsamt.

Anträge zur Verkehrssicherheit, z.B. Überholverbote, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Ampeln usw. sind formlos schriftlich oder telefonisch zu stellen.

Für Baumaßnahmen verwenden Sie bitte das unten stehende Formular.

Die Straßenverkehrsbehörde ist mindestens zwei Wochen vor der Durchführung der Maßnahme zu verständigen.

Die vorherige Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde hat vier Wochen vorher zu erfolgen:

- bei Arbeitsstellen von mehr als drei Monaten Dauer,

- bei Arbeitsstellen, die die Fahrbahn verkehrsbeeinträchtigend einengen und auf Vorfahrtsstraßen,

- bei Arbeitsstellen, bei denen der gesamte Verkeht oder auch nur ein Teil des Verkehrs umgeleitet werden muss.

  • Antrag
  • Lageplan oder Verkehrszeichenplan

Bitte beachten Sie, dass die Gebühr für jeden Einzelfall unter Berücksichtigung des Verwaltungsaufwands innerhalb eines Gebührenrahmens festgesetzt wird. Als Anhaltspunkt sei beispielsweise genannt, dass für eine Baustelle mit Regelbeschilderung und der Dauer von einem Tag 40,00 € erhoben werden.

Frau Amin- Amer Sachbearbeiterin
08092 823 189
08092 823 9189
U.50
 
Landratsamt Ebersberg
Öffentliche Sicherheit, Gemeinden

Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg +49 8092 823 0 +49 8092 823 210 E-Mail versenden Kartenansicht

Öffnungszeiten

Montag – Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich von 14.00 bis 18.00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.