Suche

Schwangerschaftskonfliktberatung (§ 219-Beratung)

Sind Sie ungeplant schwanger geworden und können sich in Ihrer derzeitigen Situation ein Leben mit einem Kind nicht vorstellen? Ziehen Sie evtl. einen Schwangerschaftsabbruch in Erwägung?

Um in Deutschland einen Schwangerschaftsabbruch durchführen zu können, müssen Sie einen Beratungstermin bei einer staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen in Anspruch genommen haben. Die Beratung soll helfen, eine verantwortliche und gewissenhafte Entscheidung zu treffen. Aufgrund dessen informieren wir Sie u.a. über Ihre Rechtsansprüche sowie über mögliche finanzielle und psycho-soziale Hilfen.

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, Kontakte zu ÄrztInnen, JuristInnen, PsychologInnen etc. zu vermitteln.

Wir unterliegen der Schweigepflicht. Wir beraten Sie vertraulich, auf Wunsch auch anonym. Alle Beratungsgespräche sind für Sie kostenlos.

Sie können zur Beratung allein, in Begleitung Ihres Partners oder einer anderen Vertrauensperson kommen
Bei Sprachproblemen organisieren wir einen Dolmetscher
Beratungstermine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir eine telefonische Anmeldung.

Landratsamt Ebersberg
Gesundheitsamt

Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg +49 8092 823 383 +49 8092 823 390 E-Mail versenden

Öffnungszeiten

Servicezeiten des Empfangs
Montag, Dienstag, MIttwoch 7:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 7:30 - 18:00 Uhr
Freitag 7:30 - 12:30 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!