Suche

Impfung

Das Impfzentrum Ebersberg schließt zum 31.12.2022!

Falls Sie einen Nachweis über Ihre Impfungen benötigen (z. B. bei Verlust des Impfausweises), beachten Sie bitte die nachstehenden Angaben:

 

1. In der Zeit vom 02.01.2023 – 28.02.2023 ist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) – Impfarchiv – vorübergehend direkt für Ihr Anliegen zuständig. Schicken Sie bitte Ihr unterschriebenes Anliegen mit vollständigen Angaben (kompletter Vor- und Nachname, Ihre aktuelle gültige Meldeadresse, Ihr Geburtsdatum, Anschrift zum Zeitpunkt der Impfung, idealerweise: Impfdatum und Impfzentrum) an:

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Impfarchiv, Schweinauer Hauptstr. 80, 90441 Nürnberg oder impfarchiv-auskunft@lgl.bayern.de

Sollten Ihre Daten im digitalen Impfarchiv hinterlegt sein, so wird Ihnen ein schriftlicher Impfnachweis postalisch ausschließlich an Ihre aktuelle Meldeadresse übersandt. Das Impfarchiv kann nur Auskünfte zu COVID19-Impfungen der Bayerischen Impfzentren erteilen. Impfungen bei Haus- und Betriebsärzten sowie sonstigen niedergelassenen Ärzten und Kliniken sind nicht im Impfarchiv gespeichert.

 

2. Ab dem 01.03.2023 ist das Gesundheitsamt am Landratsamt Ebersberg für Ihr Anliegen zuständig. Bitte wenden Sie sich ab diesem Zeitpunkt unter der Email-Adresse impfzentrum@lra-ebe.de an die Kolleginnen und Kollegen.

 

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur COVID-19-Impfung finden Sie auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Auf der Webseite des Robert Koch-Instituts finden weitere Informationen zu den Impfstoffen und den Empfehlungen der STIKO.

Bisherige Erkenntnisse zu möglichen Nebenwirkungen

Informationen zur Zulassung und möglichen Nebenwirkungen der Impfstoffe finden Sie auf der Internetseite des Paul-Ehrlich-Instituts.

Impfstatistik

COVID-19 Dashboard Ebersberg

Digitaler Impfpass

CovPass-App

Corona-Warn-App

Informationen zum Download

Aufklärungsmerkblatt & Anamnese- und Einwilligungsbogen für mRNA-Impfstoff

Aufklärungsmerkblatt & Anamnese- und Einwilligungsbogen für Vektor-Impfstoff

Aufklärungsmerkblatt & Anamnese- und Einwilligungsbogen für proteinbasierten Impfstoff (Novavax)

Informationen in Leichter Sprache

Aufklärungsmerkblatt & Anamnese- und Einwilligungsbogen für mRNA-Impfstoff

Aufklärungsmerkblatt & Anamnese- und Einwilligungsbogen für Vektor-Impfstoff

Aufklärungsmerkblatt & Anamnese- und Einwilligungsbogen für proteinbasierten Impfstoff (Novavax)

Weitere Informationen

FAQs Robert Koch Institut

Corona-Impfverordnung

STIKO-Empfehlung zur COVID-19-Impfung

Faktenblätter des RKI

Bundesministerium für Gesundheit

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Impfdashboard - Bund

Impfdashboard - Landkreis Ebersberg

Das Impfbuch für alle

Wirkweise und potentielle Risiken der mRNA-Impfstoffe gegen COVID19

Wirkweise der Vektor Impfstoffe gegen COVID19

App zur Meldung von Nebenwirkungen

Die App SafeVac 2.0. vom Paul Ehrlich Institut unterstützt bei der Erfassung unerwünschter Impfreaktionen. Sollten Sie nach der Impfung Nebenwirkungen spüren, können Sie diese ganz einfach über die App mitteilen.

FAQs zu SafeVac 2.0

App im Play Store

App im App Store

Online Meldung von Impfreaktionen

Information about the COVID-19 vaccination

Foreign language information for mRNA vaccine

Foreign language information for vector-vaccine

Integrationsbeauftragte - Information in 22 languages

Initiative Vaccination against COVID in 11 languages

Handbook Germany - Information in 8 languages

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Informationen für Gehörlose & Hörgeschädigte

Jeder Betroffene kann auf einen ausgebildeten Gebärdendolmetscher bzw. Taubblinden-Assistenten seiner Wahl zugreifen und diesen mit ins Impfzentrum nehmen. Das Landratsamt Ebersberg erstattet anschließend die vom Gebärdendolmetscher bzw. Taubblinden-Assistenten ausgestellte Rechnung.Die Impfzentren bzw. Kreisverwaltungsbehörden erstatten dann nachträglich die vom Gebärdensprachdolmetscher bzw. Taubblinden-Assistenten ausgestellte Rechnung.

Info-Film in Gebärdensprache zum Impfzentrum

Fragen zur Coronavirus-Schutzimpfung in Gebärdensprache

Weitere Informationen in Gebärdensprache finden Sie auf der Webseite des Gesundheitsministeriums.

Etwas ist nicht aktuell oder Sie haben einen Fehler entdeckt? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen per E-Mail an socialmedia@lra-ebe.de. Bitte beachten Sie, dass unter dieser E-Mailadresse KEINE Impftermine vereinbart werden können!